Brandmeldeanlage

Brandeinsatz > Brandmeldeanlage
Zugriffe 3769
Einsatzort Details

Adolf-Kolping-Straße
Datum 12.03.2022
Alarmierungszeit 02:33 Uhr
Einsatzende 05:18 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 45 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 2
Gefahrstoffzug
Brandeinsatz

Einsatzbericht

 

Kurz nach 02:30 Uhr am frühen Samstagmorgen löste die automatische Brandmeldeanlage eines SB Verbrauchermarkts im Weinstraßen Zentrum Alarm aus. Die alarmierten Einsatzkräfte rückten wie gewohnt aus und stellten vor Ort fest, dass es sich nicht um einen normalen Brandmeldeanlageneinsatz handelt. Ursache der Aktivierung war kein Fehlalarm oder Brandereignis, sondern eine Sprengung in der Ladenpassage des Marktes. Unbekannte Personen drangen in den Markt ein und brachten den Geldautomaten einer SB-Bank-Filiale, gegenüber dem Restaurant, zur Detonation. Der Einsatzleiter ließ umgehend den Brandschutz sicherstellen und das Trümmerfeld mit einer Wärmebildkamera kontrollieren. Ebenso unterstützte die Feuerwehr die Polizei, soweit es von Seiten der Feuerwehr möglich war. Da nicht bekannt war, ob sich noch eine Gaskonzentration in dem Raum befindet, wurde der Gefahrstoffzug nachgefordert. Dieser führte, nach Rücksprache mit der Kriminalpolizei, verschiedene Messungen durch, welche alle negativ waren. Nach den durchgeführten Messungen wurde die Ladenpassage belüftet. Da die Ermittlungen durch die Kriminalpolizei noch andauern, können von Seiten der Feuerwehr keine weiteren Angaben zu dem Einsatz gemacht werden. Vor Ort waren die Feuerwehr mit sechs Einsatzfahrzeugen und 20 Einsatzkräften, die Polizei und die Kriminalpolizei, der Rettungsdienst und die Objektverantwortlichen.