Wohnungsbrand

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 1107
Einsatzort Details

Neusatzstraße
Datum 26.10.2021
Alarmierungszeit 11:35 Uhr
Einsatzende 12:21 Uhr
Einsatzdauer 46 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 1
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Einsatz der Rettungskräfte am späten Dienstagvormittag in der Neusatzstraße. Eine Bewohnerin eines Mehrparteienwohnhauses meldete via Notruf einen Wohnungsbrand im fünften Obergeschoß des dortigen Anwesens. Bei der Erkundung der Etage fanden die Einsatzkräfte einen Küchenschwelbrand vor, welcher bereits von dem Mieter gelöscht war. Ursache war eine vergessene Herdplatte, welche sich bei der kurzzeitigen Abwesenheit des Mieters erhitzte und zu dem Schwelbrand führte. Bei den eigenständigen Löschmaßnahmen zog sich ein Kind eine Rauchgasinhalation zu und kam nach der Erstversorgung zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr kontrollierte mit der Wärmebildkamera die durchgeführten Löschmaßnahmen und setzte einen Hochleistungslüfter ein, um die Wohnung und den Flur rauchfrei zu bekommen. Nach knapp einer Stunde war der Einsatz abgearbeitet. Das Objekt wurde dem, über die Einsatzzentrale verständigten Haustechniker übergeben. Im Einsatz standen die Polizei, der Rettungsdienst, die Feuerwehr sowie die Abschnittsleitung Gesundheit.